Bartschneider Test-Übersicht & Vergleich 2019: Die besten Barttrimmer

Ratgeber & Vergleich /

Bartschneider, Haartrimmer und Co. findet der Verbraucher in Hülle und Fülle. Doch genauso vielfältig wie das Produktangebot sind die Qualitätsansprüche der Geräte. Was ist Schund, was gehört zu den Spitzenreitern in punkto Produktqualität, in welcher Preisklasse befindet sich der Verbraucher mit seinen Wünschen? Wir stellen nachfolgend einige empfehlenswerte Modelle vor.

Bartschneider Vergleich 2019

Letzte Aktualisierung am: 18.09.2019



Philips Bartschneider BT5515/15, 40 verschiedene Looks (0,4 - 20 mm),...
Philips Bartschneider BT5515/15, 40 verschiedene Looks (0,4 - 20 mm),...

1
SEHR GUT
Vergleichssieger
09/2019
  • Gleichmäßiges Trimmen in nur einem Zug dank Lift und Trim Pro System
  • 40 verschiedene Längeneinstellungen (0,4 mm - 20 mm), präzise einstellbar für jeden Bartstyle
  • Langanhaltende Schneideleistung dank selbstschärfender Metallklingen
  • Komplett abwaschar für eine einfache Reinigung


Remington Bart Trimmer Herren Touch Tech (digitale TouchScreen-Oberfläche, 0,4-18mm...
Remington Bart Trimmer Herren Touch Tech (digitale TouchScreen-Oberfläche, 0,4-18mm...

2
SEHR GUT
09/2019
  • Bart Trimmer für Herren mit digitaler TouchScreen-Oberfläche, Memory-Funktion für die vier zuletzt ausgewählten...
  • Mühelose Bartpflege durch GroomMotion-Technologie: Das Gerät schaltet sich automatisch ein und wählt die zuletzt eingestellte...
  • SenseSpeed-Technologie: Die Geschwindigkeit der titanbeschichteten Klingen wird an die Beschaffenheit der Gesichtsbehaarung...
  • 175 Längeneinstellungen in 0,1 mm Schritten mit Lock-Funktion (0,4-18 mm), motorisierter Aufsteckkamm


Philips Bartschneider BT5502/15, 40 verschiedene Looks (0,4 - 20 mm), selbstschärfende...
Philips Bartschneider BT5502/15, 40 verschiedene Looks (0,4 - 20 mm), selbstschärfende...

3
GUT
09/2019
  • Gleichmäßiges Trimmen in nur einem Zug dank Lift und Trim Pro System
  • 40 verschiedene Längeneinstellungen (0,4 mm - 20 mm), präzise einstellbar für jeden Bartstyle
  • Langanhaltende Schneideleistung dank selbstschärfender Metallklingen
  • Komplett abwaschar für eine einfache Reinigung


Philips BT5200 Beardtrimmer, schwarz
Philips BT5200 Beardtrimmer, schwarz

4
GUT
09/2019
  • Dynamisches Schersystem für Bart
  • 17 einstellbare Längen
  • Betrieb mit oder ohne Kabel
  • 100% wasserdicht


Philips Bartschneider Series 3000 BT3216/14, 20 Längeneinstellungen, 3-Tage-Bart einfach gemacht
Philips Bartschneider Series 3000 BT3216/14, 20 Längeneinstellungen, 3-Tage-Bart einfach gemacht

5
BEFRIEDIGEND
09/2019
  • Lift und Trim-System hebt das Haar an und führt es in optimale Schneideposition
  • Selbstschärfende Edelstahlklingen für Leistung wie am ersten Tag oder langanhaltende Leistung
  • Hautfreundliche Klingen für eine geschmeidige Haut
  • 20 Längeneinstellungen über ZoomWheel einstellbar, von 0,5 mm - 10 mm


Babacom Bartschneider mit Motorverstärkungstaste, 5-in-1 Wiederaufladbare Bart Trimmer für Herren...
Babacom Bartschneider mit Motorverstärkungstaste, 5-in-1 Wiederaufladbare Bart Trimmer für...

6
BEFRIEDIGEND
09/2019
  • 【5 in 1 & Für Alle Pflegebedürfnisse】 Mit 5 verschiedenen Aufsatzköpfen und 1 verstellbaren Kamm (3/ 5/ 7/ 9/ 11mm) für...
  • 【Umdrehungverstärkung Design】 Normale Geschwindigkeit bietet einen weichen und präzisen Schnitt für die Frisur. Inzwischen...
  • 【USB Wiederaufladbare & Leistungsstarke Lithium-Batterie】 Mit dem innovativen USB-Design können Sie die Haarschneidemaschine...
  • 【Benutzerfreundliches Design】 Der Cocoda Barttrimmer wurde ergonomisch entwickelt, um es für Kunden bequemer zu machen....

Welcher Bartschneider ist der Richtige für mich?

Remington PG400 im TestZunächst sollte darauf hingewiesen werden, dass wir uns hier mit dem Thema Bartpflege befassen. Von daher spielen für unseren Ratgeber in erster Linie Bartschneider eine wichtige Rolle. Umgangssprachlich werden diese auch als Barttrimmer bezeichnet. Ausgeschlossen sind hierbei die eigentlichen Glattrasierer. Dennoch gibt es auch im Bereich der Bartschneider so einige Unterschiede, das bestätigten auch meisten Tests.

Viele Bartschneider der unterschiedlichsten Hersteller sehen auf den ersten Blick ziemlich gleich aus. Zu den Besonderheiten gehören beispielsweise:

Wie viel Schnittlängen können insgesamt eingestellt werden? Diese Frage weist auf das Einsatzspektrum hin. Je mehr Schnittstufen, desto individueller und feinfühliger kann die Bartpflege ausfallen, wurde auch in anderen Barttrimmer Tests bestätigt.

Besitzt der Bartschneider eine selbstschärfende Klinge? Günstige Barttrimmer können schon nach kürzeren Laufzeiten eine stumpfe Klinge bekommen. Mit einem speziellen Schliff und hochwertigen Klingen kann bei höherpreisigen Modellen die Schärfe länger erhalten bleiben.

Welche Speichertechnologie? Lithium-Ionen oder NiMH-Akkus? Auch hierbei unterscheiden sich die Barttrimmer erheblich in ihrer Laufleistung.

Ist das Gehäuse wasserdicht und lässt sich leicht reinigen? Recht praktisch ist die Möglichkeit, einen Bartschneider unter fließendem Wasser reinigen zu können. Von daher sind wasserdichte Modelle klar im Vorteil.

Größtes Unterscheidungsmerkmal finden wir bei teureren Modellen. Diese verfügen meist über eine separate Ladestation. Die preisgünstigeren Barttrimmer werden in der Regel über ein einfaches Ladekabel aufgeladen.

Wie wähle ich den richtigen Bartschneider?

Die meisten Bartschneider sind dazu, einen Männerbart zu stutzen oder für eine tolle Kurzhaarfrisur zu sorgen. Wir möchten Ihnen daher einige Punkte aufzeigen, bevor Sie einen Barttrimmer kaufen.

Verarbeitungsqualität und Material der Klingen

Philips QT4090/32 Vacuum Pro im TestLaut Kundenerfahrungen, lagen diese Geräte überaus wertig in der Hand. Interessant ist jedoch das Schneidesystem, welches über lange Zeit für einen perfekten Schnitt sorgen muss. Hier können insbesondere diejenigen Barttrimmer überzeugen, deren Klingen wartungs- und ölungsfrei sind und zudem sich selbst nachschärfen können.

Eine individuelle Längeneinstellung ist wichtig

Bärte sind nicht nur unterschiedlich dicht, sondern auch unterschiedlich lang. Nicht jeder möchte mit einem gleichlangen Bart herumlaufen. Von daher haben wir in unserem Vergleich auch auf die Möglichkeit der Längeneinstellung geachtet. Testsieger kommen hier teilweise auf 17 verschiedene Stufen, die bequem über den Schneidkopf-Aufsatz eingestellt werden können.

Die Akkku-Leistung darf nicht unterschätzt werden

Die meisten Barttrimmer in unserem Ratgeber sind akkubetriebene Modelle. Kaum ein Hersteller nutzt hier noch die kabelgebundenen Ausführungen. Generell wird zwischen NiMH-Akkus und Lithium-Ionen-Ausführungen unterschieden. NiMH-Akkus sorgen zwar nicht mehr für den gefürchteten Memory-Effekt, dennoch kommt es aufgrund von unsachgemäßem Laden und Entladen zu Trägheitseffekten, welches die Funktionalität dieser Akkumulatoren beeinträchtigt. Fast wartungsfrei und effizient sind dagegen die etwas teureren Lithium-Ionen-Akkus. Testsieger verfügen in der Regel über diese Akkus.

Bekannte und günstige Hersteller

Die Anzahl der Hersteller für Bartschneider ist insgesamt noch recht übersichtlich. Ein Vergleich lohnt sich dennoch.

Braun

PG400_02Die Marke Braun ist schon allein wegen ihrer erstklassigen Rasierer weltweit bekannt. So ist es auch nicht verwunderlich, dass die Bartschneider ebenfalls mit einer hohen Verarbeitungsqualität und Funktionalität überzeugen können. Hier kann zum Beispiel auch die Braun Cruzer Familie mit einer guten Leistung überzeugen. Besonderes Herausstellungsmerkmal ist die kurze Ladezeit der Geräte, die ihre Energie aus leistungsfähigen Lithium-Ionen-Akkus beziehen. Darüber hinaus können die Allrounder von Braun für Kopf- und Barthaare vielseitig eingesetzt werden. Mit ihrer guten Schneidleistung sind diese Geräte ein absoluter Kauftipp, das zeigen auch die besten Bartschneider Test und Vergleich Portalen wie z.B. Stiftung Warentest.

Grundig

Die Marke Grundig ist nicht nur in der Unterhaltungselektronik vertreten. Das Unternehmen bietet auch hochwertige Trimmer für Kurzhaarfrisuren an. Recht positiv gestaltet sich die ergonomische Formgebung der MC-Seire, so dass die Geräte überaus gut in der Hand liegen und sich leicht führen lassen. Bei einigen Modellen fällt jedoch auf, dass die Schnittstärke nicht in Millimeterschritten eingestellt werden kann, das zeigen auch führende Tests. Insoweit werden sich Bartträger ein wenig benachteiligt fühlen. Andererseits überzeugen Grundig Bartschneider mit einem recht günstigen Preis und scharfen Klingen. Ohne auffälliges Ziehen an den Haaren gelingt jeder Schnitt. Insgesamt sind diese Bartschneider für Kurzhaarfrisuren und für Träger von längeren Bärten ideal geeignet und können durchaus empfohlen werden.

Philips

1Philips gehört ebenfalls zu den großen Herstellern von Elektrorasierern. Aber auch im Bereich von Bartschneidern kann das Unternehmen mit innovativen Produkten überzeugen. Im mittelpreisigen Segment kann Philips mit den meisten Verkaufszahlen an Barttrimmern punkten. Hier sind nicht nur die langen Akkulaufleistungen und die saubere Schneidleistung ausschlaggebend, sondern auch das ergonomische Design. Große Beliebtheit erfreuen sich die Trimmer der QG-, GT- und BT-Serie, wobei letztere mit der neuen Vakuumtechnologie ausgestattet ist. Diese Bartschneider lassen sich hierdurch sehr leicht reinigen. Leider werden nicht alle Geräte mit einer praktischen Aufbewahrungstasche geliefert. Insgesamt können diese Bartschneider von Philips jedoch mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis überzeugen.

Remington

4Der amerikanische Hersteller Remington gehört schon seit vielen Jahren zu den führenden Rasierapparate-Herstellern. Auch im Bereich der Barttrimmer kann Remington mit seinen funktionalen Geräten überzeugen. Die MB-Serie zeichnet sich durch umfangreiches Zubehör, zahlreichen Steckaufsätzen und eine sehr feingegliederte Schnittlängenbestimmung aus. Insgesamt sind Remington Barttrimmer sehr leise und bieten eine gute Schneidleistung. Wie auch einige andere Konkurrenten ist in der MB-Serie auch die neue Vakuumtechnologie anzutreffen. Während der Rasur bleibt das Waschbecken absolut sauber, da die Bartstoppeln sofort abgesaugt werden. Vorteilhaft ist auch die lange Laufleistung dank hochwertiger Litium-Ionen-Akkus. Insgesamt überzeugt Remington mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis und kann als Alternative gut empfohlen werden.

BaByliss

Zu recht attraktiven Preisen werden die Bartschneider von BaByliss angeboten. Diese Trimmer tangieren den Einsteigerbereich bis zur Mittelklasse. Die E-Serie zeichnet sich durch ein ergonomisches Design aus, welches gut in der Hand liegt. Je nach Modellnummer erreichen die einfachen Modelle leider nur eine mäßige Laufleistung. Die höheren Modellnummern können jedoch mit einem großen Funktionsumfang überzeugen. Recht beliebt ist die Waterproof-Serie, bei denen die wassergeschützten Bartschneider sogar unter der Dusche benutzt werden können. Die Stärken von BaByliss liegen in kurzen Haarschnitten und bei der Pflege von Dreitagebärten. Insgesamt kommen diese Modelle nicht an die Bestenliste heran, sind jedoch aufgrund des guten Preis-Leistungsverhältnisses eine interessante Alternative.

Vor- und Nachteile von Bartschneidern

Wenn Sie einen Barttrimmer kaufen möchten, sollten Sie generell etwas über deren Vor- und Nachteile wissen.

Vorteile:
– kompakte Bauweise und leichte Bedienung
– selbstschärfende Klingen
– akkubetrieben
– individuelle Längeneinstellung

Nachteile:
– günstige Geräte sind mit NiMH-Akkus ausgestattet
– je nach Anbieter recht teuer
– teilweise sind die Barttrimmer nicht wasserdicht

Wo kaufe ich am besten meinen Barttrimmer?

3Bartschneider gibt es bei etlichen Elektro-Fachgeschäften und in Kaufhäusern in großer Auswahl. Darüber hinaus sind in einigen Städten auch von einzelnen Marken spezielle Servicestätten zu finden, die ausschließlich die Geräte eines Labels in seiner gesamten Bandbreite anbietet. Selbstverständlich können Sie sich vor Ort einen guten Überblick verschaffen. Bei einem Vergleich haben Sie die Möglichkeit, die Geräte selbst in die Hand zu nehmen. In vielen Fällen sind jedoch die hier vorgestellten Modelle nicht vertreten. So bleibt als Alternative lediglich ein Online-Shop. Viele angesagte Portale, wie dieses hier, informieren Sie nicht nur über die aktuelle Bestenliste, sondern können Ihnen auch helfen, sehr preiswert das Wunschgerät zu bestellen. Tipp: Ein Bartschneider Testsieger von Testportalen wie z.B. Stiftung Warentest hilft Ihnen bei der Kaufentscheidung.

Wo kauft man einen Bartschneider günstig?

Nicht jedes Fachgeschäft oder Kaufhaus kann Ihnen die besten Preise bieten. Auch wenn der passende Barttrimmer auf Lager ist, wird dieses Gerät vielfach teurer angeboten, als im Internet. Wir haben für Sie die vielfältigsten Geräte verglichen, so dass Sie sich auf unser Urteil verlassen können. Von daher erhalten Sie online Ihren Bartschneider in der Regel zu einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis. Suchen Sie sich daher die beste Möglichkeit aus, um mit wenigen Mausklicks Ihren Wunsch-Bartschneider zu kaufen. Bei einem Onlinekauf können Sie schnell für einen Testsieger das eine oder andere Schnäppchen machen.

Bartschneider- Externe Tests & weitere Berichte

https://www.test.de/Trockenrasur-Nassrasur-Elektrorasierer-Test-4633728-0/
https://www.konsument.at/cs/Satellite?pagename=Konsument/MagazinArtikel/Detail&cid=318900744441
https://www.ktipp.ch/tests/tests/detail/d/barttrimmer-es-gibt-kein-sehr-gutes-geraet-fuer-alle-schnitte/

Test-Übersicht (Testsieger 2019)

TESTMAGAZIN: Besteht aktuell ein Test? Testsieger aus dem Jahr:
Stiftung WarentestNein, bisher kein Test vorhanden2019
OKO-TESTNein, noch nicht.2019
ETM TestmagazinNein, noch nicht.2019

Wir werden die Tabelle natürlich aktualisieren.







<< Bartschneider Test / Vergleich 2019



<< Amazon Bartschneider Bestseller ansehen